Vertragsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge zwischen der Bauernfamilie Schilliger (im Folgenden Bauernfamilie genannt) und dem Auftraggeber über den Kauf einer Apfelbaumpatenschaft und den dazugehörigen Produkten.

§2 Aufgaben der Bauernfamilie

Die Bauernfamilie verkauft Apfelbaumpatenschaften, sowie Produkte rund um die Bäume. Die Bäume werden in die üblichen Arbeitsabläufe und Erntearbeiten integriert. Die Bauernfamilie wird für die Pflege und den Unterhalt des Sortengartens durch die Fachstelle für Obstanbau des Landwirtschaftlichen Zentrums St.Gallen in Flawil unterstützt und sichert zu, die Bäume nach bestem Wissen und Gewissen zu behandeln, um wie für den gesamten Betrieb, so auch für die Apfelbaumpaten ein optimales Ergebnis zu erzielen.

§3 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird mit Bestellung fällig und muss mit zugestelltem Einzahlungsschein sofort nach Erhalt bezahlt werden. Alle gelieferten Artikel und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Bauernfamilie.

§4 Qualität

Beim Erwerb einer Apfelbaumpatenschaft handelt es sich um einen ideellen Wert. Äpfel sind ein Naturprodukt mit saisonalen Unterschieden. Für Schäden an Früchten und Bäumen, die durch Schädlinge, schlechtes Wetter, Baumkrankheiten oder andere höhere Gewalt verursacht werden, kann keine Gewährleistung übernommen werden. Sollte ein Baum eingehen, so wird an gleicher Stelle ein neuer Baum derselben Sorte gesetzt und die Patenschaft läuft mit der neuen Pflanzung weiter.

§5 Laufzeit

Die Apfelbaumpatenschaft gilt für mindestens ein Jahr und für die gewählte Apfelsorte. Sie beginnt zum gewünschten Termin und mit Eingang der Zahlung und endet jeweils mit Ablauf des Kalenderjahres am 31.12. Unterjähriger Beginn einer Patenschaft wird anteilmässig pro Quartal verrechnet. Patenschaftenbeginn zwischen 1.1. bis 30.3. 100%, 1.4. bis 30.6. 75%, 1.7. bis 30.9. 50%, 1.10. bis 31.12. 25% des Patenschaftsbetrages.

§6 Informationen zu der Apfelbaumpatenschaften

Informationen zu den Patenschaften, zum Hof der Bauernfamilie und zur Ernte werden auf dieser Seite bekanntgeben oder der Auftraggeber wird schriftlich per Post oder Mail informiert.

§7 Gewährleistung/Haftung

Der Auftraggeber wird ordnungsgemäss bei uns als Pate registriert und erhält von der Bauernfamilie eine Urkunde über die Patenschaft und ein Foto seines Baumes. Für Bestellungen, die von Internet-Nutzern mit falschen Daten oder den Daten anderer Personen durchgeführt werden, kann und wird von der Bauernfamilie keinerlei Verantwortung oder Haftung übernommen.

§8 Änderungen

Nachträgliche Änderungen bzgl. des Patennamens oder dem Wechsel der Apfelsorte bei Erstellung und Versand einer neuen Patenschaftsurkunde und/oder einer neuen Beschriftung der Tafel werden nach Eingang eines schriftlichen Auftrags und gegen Gebühr für die erneute Beschriftung vorgenommen, sofern nicht eine berechtigte Mängelrüge seitens des Auftraggebers vorliegt.

§9 Stornierung

Im Falle einer Stornierung eines rechtskräftig zustande gekommenen Vertrags aufgrund einer ordentlichen Bestellung und Zahlungseingang, ohne berechtigte Mängelrüge seitens des Auftraggebers, wird nach Rückerhalt der Urkunde an die Bauernfamilie eine Unkostengebühr von CHF 10,- für den Versand und die Produktion von Patenschafts-Urkunde und Tafelbeschriftung in Rechnung gestellt.

§10 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung nötigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung verarbeitet. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§11 Rechtswahl/Gerichtsstand

Es gilt das Schweizer Recht als vereinbart. Gerichtsstand ist Flawil.

§12 Teilnichtigkeit

Sollte eine der Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.